Donnerstag, Mai 31, 2012

das erste Wachtelei

so, das erste Ei ist da und es ist gleich in die Pfanne gewandert. Als Maßstab mein kleiner Finger!


Ein Gruß aus der Küche für Steffi.

Sonntag, Mai 13, 2012

Eckhardt A P P OR T !

Nun, die ZP ist vorbei, aber das Training geht weiter. Derzeitiger Schwerpunkt ist der Apport und der Gehorsam. Zunächst wird am Apportierbock, später dann am Wild gearbeitet.


PS. Der Apportierbock sieht schwerer aus, als er ist.

Mein erster Ansitz

Nach dem Aufbaumen auf die Kanzel mussten wir etwa eine Stunde verweilen, bis das erste Schmaltier aus dem Wald zog. Es verhoffte und kurze Zeit später folgten Ricke mit Kitz, welches im hohen Gras abgelegt wurde. Ein Gabler zog als letztes aufs Feld um gemeinsam mit den anderen zu äsen.
Kurze Zeit später kam von rechts noch eine beschlagene Ricke sehr nah an uns heran. Sie bekam keinen Wind von uns und schlüpfte durch Hecke und Zaun. Sie kam fast auf Schrotschussdistanz an uns heran. Dank ihrer Schonzeit blieb es für uns ein Naturschauspiel.

Aber jetzt Schluss mit dem Jägerlatein: Ich hab ein Kitz gesehen, ich hab ein Kitz gesehen :)


Samstag, Mai 05, 2012

Waidmannsheil Steffi, Waidmannsheil Christian


Wir haben es geschafft! Ein Jahr lernen, lernen und nochmals lernen und heute nun die finale Prüfung, die Schießprüfung. Von nun an dürfen wir uns Jungjäger nennen!