Samstag, März 29, 2008

Schoko-SPRING-Brunnen

Und wieder liegt eine Woche RIDE hinter mir. Diesmal im schönen Ruhpolding mit vier richtig netten Mädels. Die Stimmung war super, unser Programm sehr flexibel und die Kinder mindestens so verschieden wie das Wetter.
Am ersten Abend durften wir gemeinsam mit Ministerpräsident Beckstein in die Arena einlaufen und versuchten natürlich in diesem Moment besonders erlöst auszusehen.


An den folgenden Tagen betreuten wir rangerbegeisterte Kids, mit denen wir auf den Rauschberg wanderten (gondelten), den Schokobrunnen in Betrieb nahmen, morsten und den Umgang mit Werkzeug lernten und zum Abschluss natürlich auch Baseball spielten.
Selbstverständlich kam auch das Singen nicht zu kurz und der Spaß natürlich auch nicht!

Unsere ersten Kinder mit Schneemann Sepp.

ohne Worte

Unsere Burg!

Rauschberggipfel!

Keine MOFs!

Ruhpolding im Schnee

Die "Erwachsenen"

Schokolade!

Tauwetter

Müde Streiter

Baseball im Sonnenschein!

Wer ist hier der Herr?!

Samstag, März 22, 2008

Dem Rumäne ein Rumäne, dem Bayer ein Bayer

Wieder einmal führte mich mein Weg nach Rumänien, wo ich mit sechs tollen Frauen und drei Männern einen kleinen Einsatz gemacht habe. Die Stimmung war genial, obwohl man sich kaum kannte. Gott war mit uns und das durften wir auch spüren, da viele unserer Gebete erhört wurden. Ein geklauter Geldbeutel wurde wieder zurückgegeben und auch der ungültige Pass wurde bei der Rückfahrt nicht zum Problem, obwohl es dem Grenzbeamten aufgefallen ist. Wir wurden von den Kindern in den Dörfern immer freudig aufgenommen und wir durften erleben, wie sie sich mit uns freuten, als wir gemeinsam gesungen und gespielt haben.

Ein paar Insider gab es natürlich auch wieder:
- Dua di net abi! [bayrisch: Stress dich nicht!]
- Achim, du musst tiefer sprechen
- Hat noch jemand ein Zeugnis? Oder ne Geschichte?
- Anita, passport!
- Brauchst du das nicht mehr? Dann kann es ja Joel in die Hosentasche stecken!
- Lass uns doch einfach Sterillium verteilen! Pf-pf!

In unserem ersten Kinderprojekt in der Nähe von Medias

Rehabilitierungsarbeiten der Infrastruktur - alles klar?

Das samm mir in Sighisihoura oder so was!

Auf dem Weg zum Gottesdienst

Sonntag, März 09, 2008

Geocachen im Schurwald

Mit den JungenLeitern erlebt man so vieles. Nicht nur wird dort viel und billig gegessen (99 ct für All-you-can-eat-Spaghetti!), sondern auch aktive Outdoorarbeit betrieben.
An diesem Sonntag machten wir uns auf in den Schurwald um ein paar Geocaches zu heben. Das sind kleine Schätze, deren Koordinaten man anhand kleiner Rätseln ermitteln und dann mit Hilfe eines GPS suchen muss. Sonntagnachmittagspaziergänge waren also mal langweilig ...

Suche mit dem GPS-Gerät

Eine der Zwischenbotschaften

Mein Schatz :)

Samstag, März 08, 2008

Jeden Tag eine gute Tat

Als Pfadfinder wollen wir dieses Motto umsetzten, doch die Art, wie wir dies gestern tun konnten, muss sich nicht unbedingt wiederholen. Auf der Fahrt zur Bundesversammlung kam direkt vor uns ein Auto bei etwa 130 km/h ins Schleudern und hat sich drei mal Überschlagen. Wir konnten Ersthelfer sein und waren Gott sehr dankbar, dass der Fahrer zumindest äußerlich nur leicht verletzt war. Die Weiterfahrt verlief wieder etwas ruhiger, aber mich hat das Thema selbst bis in die Nacht herein beschäftigt.
Unsere Versammlung war jedoch gut. Die Nacht schlug ich mir mit den Juniorleiterinnen um die Ohren mit Schokobrunnen und viel Obst. Und heute wurden dann der neue Bundesleiter und Bundeswart gewählt. Dessen Auto war auch ein großes Gesprächsthema. Es macht echt Spaß mit einer so tollen Truppe zusammen an Gottes Reich zu bauen! Ranger sein ist einfach toll!

Staffel von alter an neue Bundesleitung

Bundeswart-Auto

Der Sitzungssaal von oben

Samstag, März 01, 2008

Emma

Auch in meinem Garten hat Emma Spuren hinterlassen ... diese sind aber glücklicherweise von alleine wieder verschwunden.