Sonntag, September 30, 2007

Pimpelhubers on stage

Beim Ge-Godi hatten wir mal wieder die Ehre auf der Bühne zu stehen...
Pimpelhubers rocks!

Mittwoch, September 26, 2007

NTC - Is ja laaangweilig...

Kurzentschlossen und ganz spontan gings am Dienstag auf das NTC - das Nationale Traingings Camp - nach Ittlingen. Gemeinsam mit einer super Truppe an Ausbildern haben wir etwa 45 Neulingen oder Großgewordenen das "ABC" der Rangers vermittelt.
Mein Job war mal wieder das Singen und auch der Workshop "Natur und Umwelt"... und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mehr Bäume kennen gelernt habe, als die meisten Ausbilder.
Man merke: NTC bildet!

Viele Köche verderben den Brei ;)

NTC macht Spaß :)))))

Uns auch :)

Rangerdöner

Unser Lagertor

Der Checker vom Neckar

Und jetzt alle unter 18 Jahre...

Mein Team (Silvi, Sina, Hanna, Ute, Angelika, Anna und Celine)

Freitag, September 14, 2007

Baustelle

Auf meiner Autofahrt ins Geschäft passiere ich in Hedelfingen dieses Schild und frage mich: Bauen die für oder gegen mich?

Samstag, September 08, 2007

GAP

Meine Urlaubsserie nahm in Garmisch sein Ende. Mit 25 anderen ging es zur Jugendfreizeit auf die Rießerkopfhütte in 1100 Metern Höhe. Neben Wanderungen und guten geistlichen Zeiten, ließen wir es uns natürlich nicht nehmen auch das Dorf unsicher zu machen.
Ein besonderer Ausflug war ursprünglich zwar nicht geplant, aber durch besondere Umstände konnten wir eben flexibel für eine kleine Gruppe umsatteln. Hierbei durchlebten mit mir vier weitere junge Damen Mutproben der besonderen Sorte. Neben kreativen Trinkmöglichkeiten mussten wir für unsere Fotographierwütigen reißende Flüsse über kleine Stege überschreiten und dabei immer daran denken, dass wir als Gruppe nicht auseinander gerissen werden dürfen: denn nur gemeinsam kann eine kleine Gruppe von Mädchen in solch einer Wildnis überleben.
Gut, vielleicht klingt dies nun alles etwas übertrieben, aber für ähnlich verrückt müssen uns die entgegenkommenden Passanten gehalten haben, nachdem wir teils mit Krücken auf dem Weg zur Hölltalklamm waren.

Trinken früher und heute :)


Fotographieren für Fortgeschrittene

Balanceakt über einen reißenden Fluss ;)

Mit Halsschmerzen und Krücken unterwegs...

Weitere Erlebnisberichte findet man bei Chrissy, Franzi und Krissy
und vielleicht folgen ja noch weitere...

Samstag, September 01, 2007

Vier Freunde - Dänemark und die geheimnisvollen SMS-Kühe

Auf einem Campingplatz auf Kegneas (jetzt ist Atlasarbeit gefragt!) installierten wir unseren Headquarter und machten von dort aus die Gegend unsicher. Die Inseln Als und Fyn (wir lieben Inseln mit nur 3 Buchstaben!) waren unter anderem unser Ziel. Weitere Operationen unternahmen wir am Sonn-, Mon- und Dienstag nach Sonder-, Nord- und Faaborg. Die dänische "Spracher" lernten wir auch schnell und mittlerweile können wir Kartoffler, Tomater und Broter in der Landessprache einkaufen gehen.
Auch Wind (WasIsNDas?) hatten wir genügen, doch dieser konnte uns nicht aufhalten den Strand und die umliegenden Dörfer zu Fuß zu erkunden. Und Fähre sind wir auch gefahren, obwohl die Frau an der Kasse gemeint hat, dass es wohl ziemlich schaukeln würde... aber nur die Harten kommen in Garten!

Die dänische Landesflagge

Wer Wind hat, kann auch Windkraft nutzen.

Nach einer langen Wanderung zum Leuchtturm.

Wind kann auch frisieren.

Und, Wind macht müde Männer müder.

Mützen schützen vür Wünd.

Windstille?

Möwen am Hafen.

4 Freunde

Strand, Düne und Meer.

So ähnlich könnte mal unser Cover unsere eigenen CD aussehen. Stylisch!

Siehst du die Erdkrümmung?

Windows XP lässt grüßen.

Nein, das Meer ist nicht algig...