Samstag, August 18, 2007

Elbi

Es ist 18:30 Uhr und ich sitze frisch geduscht im Trockenen... In den letzten zwei Wochen war dieser Zustand Ausnahme. Mit dem Rad ging es über Dresden ins Elbsandsteingebirge und dabei war uns Pfadrangers das Wetter nicht immer zum Vorteil. Die Woche danach im Elbi war mehr von Sonne gesäumt und mit genialen Wander- und Klettertouren gespickt. Ich fand die Aktion klasse, auch wenn es manchmal echt anstrengend war.
Das tolle war, dass Gott jeden Tag spürbar mit uns war... ob es eine trockene "Bofe" oder ein Kirschsaft unterwegs war, Gott hat uns auf kreative weise reich beschenkt!

Sportwandergruppe Filderstadt - Hei!

Das Elbsandsteingebirge (oben und unten)


Schattenspiel
Steffi²

Klettern und chillen

Der Markt in der Tschechischen Republik

Mein Rad an der Elbe mit Manu

Über uns ein Regenbogen...

Sonntag, August 05, 2007

Kurze Pause

Gestern kam ich mit dem Flieger aus Norwegen zurück. Die Nacht hab ich durchgemacht, da mein Zug um 4 Uhr losfuhr. Der reservierte Platz war natürlich belegt, also hieß es im Flur hocken. Wie ich das liebe! Als ich endlich im Flieger saß war ich echt glücklich!
Mittags war ich dann daheim und Bastian hat mich mit meinem Auto wieder abgeholt... dann waren wir einkaufen und abends kam noch Martin dazu. Da alle recht müde und fertig waren ging es dann früh ins Bett.
Heute bin ich dann nochmal in den Gottesdienst und mittags hatte ich einfach mal Zeit für mich! Klar, packen musste ich auch, aber ich konnte mir doch Zeit nehmen zum inlinern und Eis essen gehen!
Mein Gepäck ist jetzt schon weggefahren und morgen früh geht es dann mit dem Rad los in Richtung Elbsandsteingebirge im östlichen Sachsen. Der Weg dorthin wird unser Ziel sein... abenteuerlich wird jedoch auch die Zugfahrt zurück von Dresden nach Stuttgart! Wir werden sehen...

Mittwoch, August 01, 2007

Halbzeit in Norwegen

Hier mal die ersten Eindrücke aus Norwegen. Auch wenn ich aus meiner Office nicht oft herauskomme habe ich es geschafft, ein paar Bilder zu schießen... naja, sie sind nicht nur von mir, aber immerhin.



Die Camperöffnung

Der Campturm auf dem Workshopbereich

Das Office-Team (Hanna, Tonje, Thomas, Anne, Steffi)